[09.-11.12.21 | KOMPETENZ-CAMP / SEMINAR] „Verwaltungstraining: Kommunikation 4.0“

[09.-11.12.21 | KOMPETENZ-CAMP / SEMINAR] „Verwaltungstraining: Kommunikation 4.0“

Im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern, Parteien und Initiativen begehen Mitarbeitende oder Führungskräfte in öffentlichen Verwaltungen oft schwere Fehler, was die Kommunikation betrifft. In diesem Seminar lernt man, mit „der neuen Macht der Bürger“ umzugehen und Verwaltungshandeln bzw. -abläufe optimal zu kommunizieren. | Noch nie war es so einfach, einfach besser zu werden…

Termin: 03.11. – 05.11.2021 /// Ort: AGORA-Institut, Marcobrunnerstr. 10, 65197 Wiesbaden /// Seminarzeiten: Mittwoch, Donnerstag und Freitag 9:00 bis 17:15 Uhr /// Gebühr: 550,– Euro


Die Themen des dreitägigen Verwaltungstraininigs Kompetenz-Camps sind: Kommunikation, Gesprächsführung und Umgang mit Medien

Wie präsentiere ich mich als verwaltung in politischen Diskussionen, im Podium und in Interviews? Vermittelt wird Ihnen, auch in schwierigen Gesprächen schlagfertig zu bleiben, effektiv und kontrolliert zu kommunizieren. Außerdem gibt es eine Einführung in Techniken der Gesprächsführung. Mit ihrem umfangreichen Erfahrungsschatz aus Journalismus und Kenntnissen aus der Öffentlichkeitsarbeit führen uns die Referentinnen anschaulich und unterhaltsam durch die Tage.

In vielen Branchen identifizieren sich Arbeitgeber über Kompetenzen wie Kommunikation, Teamwork, Zeitmanagement, emotionale Intelligenz und Führung als entscheidende Fähigkeiten im Umgang mnit den KundInnen. Diese Kernkompetenzen und einige andere fehlen jedoch veilen öffentlichen verwaltungen oder werden dort nur untergeordnet wahrgenommen. Das Ergebnis sind Mitarbeitende, die nicht über die erforderlichen Fähigkeiten verfügen, um ihrer Verwaltung hier hilfreich zur Seite zu stehen.

CBQ Gründer Rainer W. Sauer ist es wichtig, dass Mitarbeitende diese Fähigkeiten entwickeln und hat werteorientierte Trainingsprogramme entwickelt, die den spezifischen Bereichen der Verwaltung dabei helfen, sich in bestimmten Situationen dafür zu entscheiden, die richtige Art der Kommunikation zu wählen und zu lernen, sie den Notwendigkeiten und Bedürfnissen anzupassen. Er und seine Coaches glauben, dass der beste Weg beim Training ist, wenn Sie ihr ganzes Selbst einbringen können und das leben und arbeiten, was sie täglich lehren.

An wen richtet sich das Kompetenz-Camp?

An Kandidaten, Aktive vor Ort und Mitglieder, die zum ersten Mal einen Wahlkampf mitmachen. Vor der Wahl ist nach der Wahl und jeder von uns kommt durch Kommunikation weiter. Für die Verpflegung während der Seminartage ist gesorgt.

Die Referentinnen

Rainer W. Sauer

ist Dipl.-Verw. (FH), Verwaltungstrainer, Publizist, Journalist und Moderator. Er ist spezialisiert auf Krisenkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.

xxx

ist Diplom-Psychologin und gelernte Journalistin, arbeitet mit Non-Profit-Organisationen und ist erfahrene Wahlkämpferin.

yyy

ist

Schreibe einen Kommentar